Recht am eigenen Bild

Das Recht am eigenen Bild stellt einen Teilaspekt des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts dar, das in Artikel 2 Absatz 1 iVm. Artikel 1 Absatz 1 GG verankert ist. Das Recht am eigenen Bild ist mit dem Recht auf informationelle Selbstbestimmung, aus dem sich das Datenschutzrecht speist, eng verbunden.

Das Recht am eigenen Bild gewährleistet die Entscheidungsfreiheit des Einzelnen, ob, wann und wie er sich Dritten oder gegenüber der Öffentlichkeit im Bild darstellen will. Geschützt ist die unbefugte Anfertigung, Verbreitung und Veröffentlichung des eigenen Bildes, ungeachtet der zu diesem Zweck eingesetzten technischen Mittel. Einfachgesetzliche Ausprägungen des Rechts am eigenen Bild finden sich etwa in §§ 22, 23, 33 KUG und § 201a StGB.

Newsletter

Regelmäßige Informationen zum gesamten Datenrecht sowie über neue Kurse und Webinare.

Beliebteste Beiträge

Transparenz

Transparenz

Artikel 1 DSGVO (MVK)

Artikel 1 DSGVO (MVK)

Artikel 2 DSGVO (MVK)

Artikel 2 DSGVO (MVK)

Artikel 3 DSGVO (MVK)

Artikel 3 DSGVO (MVK)