Rechenschaftspflicht

Artikel 5 Absatz 2 DSGVO

Der Verantwortliche ist für die Einhaltung des Absatzes 1 verantwortlich und muss dessen Einhaltung nachweisen können („Rechenschaftspflicht“).

Beachten Sie auch meine Videokommentierung zu Artikel 5 DSGVO.

Auf den auf den ersten Blick klingt die Rechenschaftspflicht aus Artikel 5 Absatz 2 DSGVO einfach. Allerdings setzt an dieser Vorschrift eine der wesentlichen Vorgaben für eine dokumentierte Datenschutz-Compliance an. Es ist unter anderem Artikel 5 DSGVO, der Unternehmen im Rahmen der DSGVO zur Einführung von Datenschutz-Dokumentationen bzw. Datenschutz-Managementsystemen zwingt.

Rechenschaftspflicht bedeutet dabei, dass der Verantwortliche nachweisen und belegen können muss, dass er die Grundsätze der DSGVO einhält und die Verarbeitung personenbezogener Daten entsprechend der Grundverordnung erfolgt, er also auch angemessene technischer und organisatorische Maßnahmen ergriffen hat.

Was die Bestandteile einer solchen Dokumentation sind und wie sie aussehen könnten, stelle ich auf dieser Website unter dem Stichwort »Datenschutz-Dokumentation« vor.

Informieren Sie sich auch über meine weiteren kostenlosen* Webinare zum Datenrecht. Einfach auf das nachfolgende Bild klicken:

ACADEMY Webinarteaser1


*Das Bereitstellen Ihrer Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für die Teilnahme am jeweiligen Webinar. Nach Bestätigung Ihrer Daten sind Sie für meinen E-Mail-Newsletter angemeldet und erhalten von mir regelmäßig aktuelle Informationen zum gesamten Datenrecht, zu meinen Online-Kursen und Dienstleistungen sowie zu weiteren Webinaren. Sie können sich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter abmelden.

Newsletter

Regelmäßige Informationen zum gesamten Datenrecht sowie über neue Kurse und Webinare.

Beliebteste Beiträge

Artikel 6 DSGVO (MVK)

Artikel 6 DSGVO (MVK)

Rechtliche Verpflichtung

Rechtliche Verpflichtung